[Montagsfrage] Wenn du dir deine 10 letzten Neuzugänge anschaust, welches ist das schönste Cover?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/

Jeden Montag gibt es eine neue Frage vom Blog Buchfresserchen, die sich irgendwie mit dem Thema Bücher und Lesen beschäftigt. Ich mag diese Aktion, in der man sich über Bücher austauschen kann und Meinungen anderer Leseratten kennenlernt. Diese Woche gibt es folgende Frage: 

Wenn du dir deine 10 letzten Neuzugänge anschaust, welches ist das schönste Cover? 

Es waren einige Cover, die mir wirklich gut gefallen haben, aber eines ist dann doch mein Favorit:


Mittlerweile habe ich das Buch auch schon gelesen und mochte es wirklich sehr gerne - eine ruhige Geschichte, oft trtaurig und melancholisch, aber auch voller Kraft und Hoffnung. Ich mochte diese leise Geschichte sehr gerne und möchte unbedingt bald auch den Film dazu sehen.

"Kirschblüten und rote Bohnen" von Durian Sukegawa.

Und darum geht es:
"Sentaro ist gescheitert: Er ist vorbestraft, er trinkt zu viel, und sein Traum, Schriftsteller zu werden, ist unerfüllt geblieben. Stattdessen arbeitet er in einem Imbiss, der Dorayaki verkauft: Pfannkuchen, die mit einem süßen Mus aus roten Bohnen gefüllt sind. Tag für Tag steht er in dem Laden mit dem Kirschbaum vor der Tür und bestreicht lustlos Gebäck mit Fertigpaste. Bis irgendwann die alte Tokue den Laden betritt. Die weise, aber sichtlich vom Leben gezeichnete Frau kocht die beste Bohnenpaste, die man sich nur denken kann. Auch deshalb verändert die Begegnung mit ihr alles, denn Tokue lehrt Sentaro ihre Kunst. Wenig später wird Wakana, ein Mädchen aus schwierigen Verhältnissen, zur Stammkundin des Imbisses und schließt Freundschaft mit Tokue und Sentaro. Doch die Welt meint es nicht gut mit den dreien …" (Quelle: Dumont-Verlag)

                                                                                                                                                   
                                                                                             Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Sabrina,

    das Buch habe ich geliebt, meine Ausgabe war in echtes Leinen gebunden, dadurch glänzen und leuchten die rosa Punkte richtig stark.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Barbara!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabrina,
    ich kenne weder Buch noch Autor. Das Cover würde mir ohe die Personen noch besser gefallen. ich empfinde sie als störend, aber der Verlag wird sich schon was dabei gedacht haben.
    ;)
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabrina,

    das Cover finde ich auch sehr hübsch, es ist schön schlicht, sowas gefällt mir und es scheint ja gut zum Inhalt zu passen.

    Liebe Grüße!
    Anna von https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  4. Ich lege keinen allzu großen Wert auf die Cover und wenn ich schon Cover bewerten soll, dann sind sehr zurückgenommene und minimalistische Gestaltungen am ehesten nach meinem Geschmack. Außerdem sollten sie zum Inhalt passen und ein bisschen das Genre und auf jeden Fall den Inhalt bzw. die Stimmung widerspiegeln.

    Mir hätte z. B. Dein Favoritencover ohne die roten Dinger (sollen das die Kirschblüten oder die Bohnen sein oder gar beides?) noch besser gefallen. Aber ich will's nicht schlecht machen, es ist auch so ziemlich hübsch.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Ein Buch von meiner Wunschliste :-) Das Cover hat eine tolle Ausstrahlung.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen

Kommentare: